Übersicht
Home
News
Über uns About us
Hündinnen Female
Rüden Male
Wurfplanung Planing
***Y-Wurf de la Paz***
Welpenstube Puppies
Zuhause gesucht for sale
*de la Paz* Video´s
Fotogalerie
Babys of *de la Paz*
Champions of *de la Paz*
In Memory
Impressum-Kontakt
Kontaktformular
Links
Gästebuch
 

In Memory

Even-Blue




*3.10.2010 - 1.8.2013*

Nichts ist mehr so wie es war.
Unser Leben ist nicht mehr so wie es war,
seit wir Dir zuletzt in Deine wundervollen Augen sah.
Viel zu früh – so scheint es mir - musstest Du uns verlassen
wir können es bis heute noch immer nicht fassen.
Wie lange ist es schon her, als wir zuletzt Deinen Namen riefen,
doch der Schmerz ist unendlich, der Kummer sitzt tief.
Du hast unsere Herzen mit Sonne und Wärme erfüllt,
hast mit uns Freude und Kummer gefühlt.
Und wirst Du uns doch für immer und ewig fehlen,
die Erinnerung kann uns nichts und niemand mehr nehmen.
Deine Seele war voll Vertrauen und unendlicher Liebe,
nun ist davon nur das Erinnerung geblieben.
Und werden wir eines Tages auf unsere letzte Reise gehen,
dann hoffen wir Dich endlich wiederzusehen.
Es ist ein Stück Himmel, dass es Dich gibt,
so wie Du hat uns wohl kaum jemand geliebt.
Wir danken Dir für die schöne Zeit hier auf Erden,
und denke daran, das wir uns eines Tages wiedersehen werden.




Gina-Blue



 
*23.9.2011 - 26.10.2011*

Bleib noch einen Tag

Lange kannte ich dich nicht,
da stands du schon bei Gott vor Gericht.

Ich wollte das nicht verstehen
und ließ dich nicht gehen.

Ich dachte das ich ohne dich nicht leben mag
und bat dich: *Bitte bleib noch einen Tag.*

Deinen Kopf, streichel ich.
Was hier passiert versteh´ich nicht.

Ich glaube nicht, das ich dein Tod ertrag,
*Bitte bleib noch einen Tag.*

Beim letzten Schritt, da halt ich dich.
Dein Blick sagt mir: *Ich liebe dich*

Gute Zeiten hatten wir,
komm zurück und bleib bei mir.

Zu spät, es ist vorbei.
Meiner Kehle entrinnt ein Schrei.

Nie werde ich dich vergessen,
kein Hund kann sich an dir messen.


Gini-Blue



    
*23.9.2011 - 30.9.2011*

Nach langem Kampf bist du nun doch von uns gegangen! Wir sind so unendlich traurig...


Facetious Fine Chocolate




*15.5.2011 - 21.7.2011*

                  ... der letzte gemeinsame Weg ... 

Bin ich einst gebrechlich und unendlich schwach, 
nur quälende Pein hält mich dann noch wach. 
Was Du dann vielleicht tun musst - tu's für mich allein, 
denn diese letzte Schlacht wird dann verloren sein. 

Dass Du sehr traurig bist, verstehe ich wohl,
aber vor Kummer Dein Herz nicht zögern soll. 
An diesem Tag - mehr als jemals zuvor geschehen, 
muss Deine Freundschaft das Schwerste bestehen. 

Wir lebten in Wochen voller Vertrauen und Glück, 
drum gibt es dann auch für Dich kein Zurück. 
Du möchtest doch nicht, dass ich leide dabei, 
drum gib mich bitte - wenn die Zeit kommt - frei! 

Begleite mich dahin, wo ich hingehen muss, 
und bleib bitte bei mir - bis ganz zum Schluss. 
Dann halt mich ganz fest und red mir gut zu, 
bis meine Augen kommen zur Ruh. 

Ich fühle mit der Zeit wirst Du dann auch wissen, 
die größte Liebe hast Du mir an diesem Tag erwiesen. 
Ein vertrauter Blick - ein letztes Mal, 
dann bin ich befreit von Schmerzen und Qual. 

Und gräme Dich nicht, weil Du es bist, 
der Richter dieser schweren Entscheidung ist. 
Wir waren doch beide so innig vereint, 
es soll nicht sein, dass Dein Herz um mich weint. 

Irgendwann wirst auch Du einmal über diese Brücke geh'n , 
ich werd auf dich warten - wir werden uns wiederseh'n !
       


(Verfasser: *Marcel Weber*)




Bela Anastasia




*18.3.08 - 30.4.08*

Ein letzter Gruß
Für manche warst DU nur ein Tier - doch für mich -
ein Teil von mir!

Mein Schmerz füllt kein Blatt Papier und meine Tränen ergeben ein Meer, meine Sehnsucht nach Dir, sind schwebende Wolken am Himmelszelt, und eine Taube bringt Dir meine Liebe in Deine neue Welt. Denn seit Du in meinen Armen eingeschlafen bist, musste ich lernen, was Schmerz wirklich ist. Ich ließ Dich nur ungern gehen, denn die Zeit mit Dir war endlos schön. Dein sterben, ich war noch nicht bereit dazu, Du fehlst mir so! Nur langsam begreife ich, dass es ein Abschied für immer war und doch schreit alles in mir, NEIN, das ist nicht wahr. Du kannst mich doch nicht alleine lassen einfach so gehen, und doch ließ ich es geschehen! Denn Du hast dein Abschied selbst gewählt und Dich lange genug in diesem Leben gequält. Weil ich Dich liebe, musste ich Deine Entscheidung akzeptieren und begriff doch nicht, ich werde Dich für immer verlieren. Werde nie mehr mit Dir schmusen, Dich küssen und Deine Tapsen auf meinen Kissen vermissen. Deine Augen, überall hab ich sie gesehen und sie fehlen mir, denn es war wunderschön sie anzusehen. Du warst für mich da, wie es kein Mensch jemals war. Wir hatten eine schöne Zeit, viel zusammen durchgemacht, geschmust die halbe Nacht. Ich kann Deine Nähe überall spüren und fühlen kann ich Dich auch, wo bist Du hin, spürst Du nicht wie sehr ich Dich brauche? Wie geht es Dir in Deiner neuen Welt? Siehst Du den Mond und die Sterne? Sind wir von oben klein oder erkennst Du mich aus der Ferne? Wie soll es ohne Dich nur weiter gehen, wie soll man das alles verstehen? Es ist so schwer ohne Dich zu leben, denn so viel liebe wollt ich Dir noch geben und gern auch die Kraft, die Dir fehlte, Ich wünsche mir nur komm zurück in meine Welt. Warum Du? Warum und wozu? Du warst was Besonderes für mich und jede Träne soll Dir sagen wie sehr ich Dich hier unten vermiss. Sag dem Tod das war nicht fair, denn er nahm mit Dir einen Teil von mir. Verzeih ich dachte nicht an Deine Schmerzen - nur an mich - aber wie soll ich leben ohne Dich. Fast alles würde ich geben um Dich noch einmal in den Arm zu nehmen und zu spüren, um Dich noch einmal zu berühren, Dir einen Kuss zu geben und ein neues Leben. Ich brauche Dich doch so sehr, Dich zu verlieren, ist so endlos schwer und mein Herz gibt Dich niemals her. Vielleicht werd ich es schaffen, mit der Zeit Dein gehen zu akzeptieren und doch den Schmerz immer tief spüren. Meine Liebe, wird Dir immer sicher sein, egal wo Du bist, lässt Dich meine Liebe nicht allein. Pass auf Dich auf, egal wo Du bist. Wir sehen uns wieder wann immer das auch ist. Hier unten bleibt Dein Platz leer, ich liebe und vermisse Dich sehr. Hab Dank für die wunderschöne Zeit, die leider zu kurz für uns war, aber toll, denn Du warst ja da! Du wirst mir fehlen, denn Abschied nehmen fällt so schwer, und hätte ich nur einen Wunsch frei, wünschte ich Dich zurück zu mir. Ich liebe Dich, bitte pass auf Dich auf! Wo immer Du auch bist. Und weil es niemals jemanden wie Dich für mein Leben gibt. Ich habe Dich so geliebt.

Einen letzten Gruß sende ich hiermit an: 
"Bela Anastasia de la Paz" 
( Verfasser: *Marcel Weber* )

Es war ein Tag wie kein anderer.
Die Tränen auf meinen Wangen lagen,
als ich das letzte mal "schlaf gut "musste sagen

All dein Leid ich nicht mehr konnte ertragen,
als ich das letzte mal
"schlaf gut " musste sagen.

Dich zu streicheln und zu küssen ich noch einmal innig wagte
bevor ich für immer und ewig
"schlaf gut " zu dir sagte.
Es war ein Tag wie kein anderer.
( Verfasser Unbekannt)

Und hier sind noch die letzten Video´s der kleinen Maus

 


=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
Wir freuen uns, wenn sie uns bald wieder Besuchen